Dr. Frank Hinkelmann
Dr. Frank Hinkelmann
M.Div. Äquivalent FTH Gießen (1993), Drs. Theologische Universität Apeldoorn (2006), Dr. theol. Freie Universität Amsterdam (2014). Leitungserfahrungen im internationalen Kontext und als Pfarrer.
    Ernst Prugger
    Ernst Prugger
    Handwerksmeister im Bereich Spenglerei (1977); Theologische Ausbildung in der Bibelschule Brake (1986) und Akademie für Weltmission in Korntal (2000-2005); zert. Ehe- und Familienberater (CLS-Austria 2007); Entwicklung und Trainer von Beziehungs- und Ehekursen; Gemeindeaufbau und Begleitung von Gemeindeveränderungsprozessen; Aufbau vom Verein Weisses Kreuz Österreich (2014); andere Tätigkeiten im deutschsprachigen Raum.
      Dr. Rainer Ebeling
      Dr. Rainer Ebeling
      Theologisches Seminar Hamburg (Baptisten); International Baptist Theological Seminary, Rüschlikon, Schweiz (BD); Universität Zürich, Dr. theol. 1995 30 Jahre Pastor in verschiedenen Gemeinden, Dozent GBFE, IGW, Ev. Theologische Fakultät Zagreb, Evangelisches Theologisches Seminar Osijek, Co-Researcher UNISA, Südafrika
        Prof. Heiko Wenzel, Ph.D.
        Prof. Heiko Wenzel, Ph.D.
        Studium der Theologie und der Islamwissenschaft in Krelingen, Gießen und Marburg; Theologisches Examen, FTA Gießen; Gemeindedienst im Chrischona-Gemeinschaftswerk Deutschland e.V. (1996-2003); M.A., Islamwissenschaft und Evangelische Theologie, Universität Gießen; Graduiertenstipendium und Promotionsstudium am Fachbereich Altes Testament des Wheaton College (2003-2006), Wheaton, Illinois (USA); Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Altes Testament, FTH Gießen (2006-2010); Promotion, Ph.D., Wheaton College (USA); seit 2010 Professor für Altes Testament, FTH Gießen
          Lic. theol. Michael Kotsch
          Lic. theol. Michael Kotsch
          Studium der Theologie an der STH Basel (1986-1991); Studium der Theologie, Religionswissenschaft und Ökologie an der Universität Basel (1991-1995); Lehrer für Kirchengeschichte, Konfessions- und Sektenkunde, Religionswissenschaft und Apologetik an der Bibelschule Brake (seit 1995); Mitarbeit in der Arbeitsgemeinschaft für biblische Ethik in der Medizin (ABEM) (seit 1999); Mitarbeit im Vorstand des Bibelbundes (ab 2000, seit 2005 als Vorsitzender); Vorlesungen zur Kirchengeschichte und Konfessionskunde an der Staatsunabhängigen Theologischen Hochschule Basel (STH) (seit 2004); Promotionsstudien im Bereich der Kirchengeschichte (seit 2004); Autor für verschiedene theologische Zeitschriften, Verfasser mehrerer Bücher zu apologetischen und religionswissenschaftlichen Themen
            Prof. Dr. Rupert Palme
            Prof. Dr. Rupert Palme
            Doktorat der Veterinärmedizin; Habilitation für Biochemie; ao. Univ. Prof an der Vetmeduni Wien
              Missionar Walter Mauerhofer
                Marjan Katz